Verlauf einer akuten Bronchitis

Viele Patienten klagen im Rahmen eines Erkältungsinfektes über Wochen anhaltenden Husten, teils trocken, teils produktiv (mit Sekretauswurf).

Dass dieser Verlauf nichts ungewöhnliches ist, soll folgende Darstellung verdeutlichen.

 

Die Behandlung sollte individuell an die jeweilige Phase des Erkrankungsverlaufes angepasst werden.

Phase 1: Befeuchten der Schleimhäute mit Kräuterbonbons, viel Trinken, 1 TL Honig (pur, im Mund zergehen lassen), trockene Heizungsluft meiden,

Phase 2: Einnahme von pflanzlichen sekretlösenden und entzündungshemmenden Hustensäften (Inhaltsstoffe: Thymian, Efeuextrakt/Primelwurzel)*, indische oder thailändische, scharfe Gerichte (Capsaicin fördert das Abhusten)

Phase 3: (siehe Phase 1), Codeintropfen bei starken nächtlichen Hustenanfällen, ev. Therapieversuch mit inhalativen Glukocorticoiden.

 

*Leitlinienempfehlung der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie