Grippe Impfung 2017/2018

Die Grippe-Saison steht nun wieder bevor. Da die Temperaturen noch relativ mild sind, liegen die Werte des Praxisindex im Bereich der Hintergrund-Aktivität und damit auf einem für die Jahreszeit üblichen Niveau. (siehe Grafik)

Influenza: Empfohlen wird die jährliche Impfung im Herbst mit einem Impfstoff mit aktueller, von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) empfohlener Antigenkombination als Standardimpfung aller Personen ab 60 Jahre sowie als Indikationsimpfung bei bestimmten Personengruppen.

Die STIKO empfiehlt eine jährliche Grippeschutz-Impfung insbesondere für:

  • Personen über 60 Jahre
  • Schwangere ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel, bei erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens ab dem ersten Trimenon
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens wie Asthma, Diabetes oder chronische Herz-Kreislauf, Leber- und Nierenkrankheiten
  • Personen mit erhöhter Gefährdung, zum Beispiel medizinisches Personal oder Mitarbeiter in Einrichtungen mit umfangreichem Publikumsverkehr
  • Personen, die als mögliche Infektionsquelle im selben Haushalt lebende oder von ihnen betreute Risikopersonen gefährden können.
  • Die gesamte Bevölkerung beim Auftreten einer intensiven Epidemie.