Kategorie: Allgemein

Neues Infektionsschutzgesetz

Impfstatus: Strengere Regeln ab 1. Oktober Die Regeln zum Impf- und Genesenenstatus sind im Paragrafen 22a Infektionsschutzgesetz hinterlegt. Bis zum 30. September liegt ein vollständiger Impfschutz vor, wenn mindestens zwei Einzelimpfungen erfolgt sind. Anstelle der ersten oder zweiten Impfung kann auch eine durchgemachte Coronainfektion treten. Diese muss durch einen Nukleinsäurenachweis

Keine AU bei fehlender Kinderbetreuung

Das Bundesarbeitsministerium wandte sich mit einer Botschaft an alle Arbeitgeber. Ein Sprecher forderte, pragmatische Lösungen mit ihren Beschäftigten zu finden. Auf die Schließung von Schulen und Kindergärten könne mit Home-Office, kreativen Arbeitszeitmodellen, der Nutzung von Urlaub und Arbeitszeitkonten reagiert werden. Beschäftigte sollten zunächst das Gespräch mit dem Arbeitgeber suchen. Sei

Grippe oder Coronavirus?

GRIPPE ODER CORONAVIRUS? Wichtig: Wenn Sie Beschwerden wie z.B. Husten, Schnupfen, Fieber haben, ist das Risiko, dass Sie mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert sind, laut Robert Koch-Institut zum aktuellen Zeit- punkt gering, aber ansteigend. Wahrscheinlicher ist momentan, dass Sie an einer Grippe oder Er- kältungskrankheit leiden. Wenn Sie Beschwerden haben,

Abwanderung deutscher Ärzte

Spahn will EU-Regeln anpassen Dass deutsche Mediziner ihr Heimatland verlassen, ist keine Seltenheit – für Gesundheitsminister Spahn ein Dorn im Auge. Er forderte neue Regeln auf EU-Ebene. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will die Abwanderung deutscher Ärzte und Pfleger in die Schweiz und andere Länder mit neuen EU-Regeln eindämmen. Klar sei,

« Ältere Beiträge